1.Juni - 1. September 2017

HAZARs BLOG

                              Per Klick

LOGO "Ankunftsland"

 

KUNO-Wohnzimmerkonzerte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Kultur im Norden – KUNO stellt am 23.Oktober um 16.30 das Bremer Quartett Skupa vor: Birgit Hoffmann (Violine), Hendrik Jörg (Gitarre), Jan-Willem Overweg (Sousaphon) sowie Gert Woyczechowski (Percussions).

Einen Vorgeschmack auf das Wohnzimmerkonzert gibt ein Potpourrì ihrer Aufnahmen aus den letzten zwei Jahren, im Internet als Download:  https://soundcloud.com/skupa-1/skupamedley – ein klangvoller Überblick über den musikalischen Reichtum dieser Gruppe. Ihr Programm liest

sich auch auf dem Papier ungemein reizvoll und exotisch: Mandra, Grana Od Bora, Corazon Do Oro, Chassoposervico, Cadineasca und Borino Oro.

 

Presse/ Medien

 

Kommentare: 0

 

Thomas Brendgens-Mönkemeyer

 

Reinhard Röhrs

 

 

Presse/Medien 

 

wochentipp kündigt woziko an
25.Mai 2016

19.05.2016

Mit der Bitte um Kommentare zum Wohnzimmerkonzert mit Thomas und Reinhard

Kommentare: 2
  • #2

    Felizitas Schönwetter (Montag, 30 Mai 2016)

    Thomas und Reinhard: Immer Genuss pur.
    Virtuosität und ein von Spannung getragenes Zusammenspiel, das dem Zhörer auch inspirierende Leerstellen lässt.
    Und wenn Reinhhard singt, zaubert uns das immer ein Lächeln auf die Lippen, da pssiert was, da berührt was. Danke für diesen wundebaen musikalischen Sonntagnachmittag in Etelsen, wo ich noch nie war..Etelsen lohnt sich also doch ...
    Dank auch den sehr herzlichen und engagierten Gastgebern.

  • #1

    Paul Kroker (Montag, 30 Mai 2016 00:22)

    Wollte Euch beiden danken.
    Für eine tolle dialogische Performance von Konzertgitarre und Kontrabass, die selbst das Glockengeläut der Ortskirche so kongenial miteinzubeziehen verstand. Euer Konzert war spaßig und spannend, aber auch relaxend, wie eine junge Zuhörerin befand.
    War eine geniale Premiere, die ihren Tribut zollte der bundesweiten Initiative "Kultur öffnet Welten" wie auch unserer Intention, die Idee des Wohnzimmerkonzerts weiter zu verfolgen. .

Seit einigen Jahren werden in Stadt und Land Wohnzimmerkonzerte immer beliebter. Als Alternative zu Karaoke, als aktuelle Variante traditioneller Hausmusik oder auch romantischer Salonkultur. Immer geht es dabei um Musik als Kunst im kleinen privaten Rahmen, wo sich Konzertierende und Musikliebhabende so nah kommen wie sonst fast nie. Bühne, Backstage, Künstler und Publikum – alle und alles in einem Raum.

Im Mai startet „Kultur im Norden – KUNO e.V.“ mit dem ersten von drei Wohnzimmerkonzerten und reiht sich damit ein in die Aktionswoche (21.-29.5.) der bundesweiten Initiative „Kultur öffnet Welten“, die sichtbar machen will, wie Kulturschaffende und Institutionen sich für kulturelle Teilhabe engagieren. Im Fokus steht die Planung, Umsetzung und Vermittlung kultureller Angebote für Menschen aller Altersgruppen, unabhängig von ihrer sozialen Lage, einer

Beeinträchtigung oder ihrer ethnischen Herkunft. „Kultur öffnet Welten“ ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern und Kommunen, künstlerischen Dachverbänden und Akteuren aus der Zivilgesellschaft und wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.